Schlagwort-Archive: leipzig doppel m

Am Eingang der alten Messe

Nachtfotografie Leipzig Doppel-M am alten Messegelände
Leipzig ist ja bei Nacht schon an sich schon sehr schön. All die beleuchteten Gebäude oder wie hier das Doppel-M am Nordeingang vom alten Messegelände sind ein Augenschmauß. Jeder, der an der Prager Strasse in Richtung Völkerschlachtdenkmal fährt oder läuft, kann sich bei Nacht daran erfreuen.
Dies hier ist das letzte erhalten gebliebene Doppel M der Leipziger von den Eingängen des alten Messegeländes. Ursprünglich waren es 4 Stück, die an den Haupteingängen zum Messegelände standen, dieses hier steht seit 1965 an seinem Platz, zumindest wurde es in diesem Jahr gefertigt.Doch die Messetradition der Stadt Leipzig erstreckt sich noch viel weiter zurück. Da es hier um dieses MM geht, werde ich etwas zu dieser Geschichte erzählen.
Wofür steht es eigentlich, dieses Doppelte-M?
Der Grafiker Erich Gruner entwickelte ein Logo, für das „Messamt für die Mustermessen“, welches 1917 zur Herbstmesse das erste mal der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Ziel war es, ein Logo mit einem großen Wiederekennungswert zu erschaffen. Dies ist wohl gelungen, denn seit 1956 ist es ein eingetragenes Markenzeichen.
Das Doppel-M steht also für das Wort Mustermesse. Dieses „M“ hat eine Höhe von 27 Metern und wurde 2005 saniert, hier eine Nachtfotografie von diesem schönen Stück Leipziger Geschichte und berühmten Wahrzeichen.

Mehr Infos bei www.alte-messe-leipzig.de